Abenteuer AFRIKA - Safaris und Erlebnisreisen auf dem Schwarzen Kontinent

Um den Zauber Afrikas hautnah zu erleben, muss man nicht unbedingt auf einem altersschwachen Motorrad durch Krisengebiete knattern, noch muss man sich auf andere Art in Lebensgefahr begeben. Sowas können Sie getrost jenen ganz verwegenen Zeitgenossen überlassen, die ohne diesen Nervenkitzel scheinbar nicht leben können. Hier jedenfalls geht es, wenn auch um Abenteuer und Erlebnis, so doch um Ihren Urlaub, den Sie wahrscheinlich möglichst unbeschadet an Körper und Seele, dafür aber reich an bleibenden Erinnerungen, hinter sich bringen möchten.

Nach der Meinung vieler Forscher stand einst in Afrika die Wiege der Menschheit. Doch vermutlich ist es nicht nur ein Zurück-zu-den-Wurzeln, was jeden Afrika-Reisenden in seinen Bann zieht. Vielmehr hat sich der zweitgrösste Kontinent unserer Erde, im Gegensatz zu den überentwickelten Regionen der Welt, noch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt in Form grandioser Landschaften und einer immer noch grossflächig intakten Natur.


und genau darum geht es in unserem grossen Safari-Suchmodul:
Grandiose Natur und faszinierende Landschaften - Safari und Abenteuer in Afrika


Suchmaske Zurücksetzen


Falls Sie im obigen Suchfeld nichts Passendes finden - Safaris gibt es auch hier:




Bei der African Inspiration von Madiba.de finden Sie alle Reisen, die in den südlichen Teil des Schwarzen Kontinents gehen sollen. Madiba bietet zahlreiche Namibia Reisen, Touren durch Botswana oder Südafrika - als Rundreise oder als abenteuerliche Safari wie z.B. in den weltberühmten Krüger National Park. Oder Ihre Hochzeitsreise als Strand-Urlaub in Mosambik oder auf Mauritius.



Ein paar Bemerkungen zu den verschiedenen Arten von Afrika Reisen:


Für Safaris ganz besonders berühmt sind die Staaten an der Ostküste Afrikas wie Kenia und Tansania (Serengeti, Massai-Mara u.a.) oder die der Küste vorgelagerte Insel Madagaskar, wo sich, bedingt durch die seit Jahrmillionen bestehende Trennung vom Kontinent, eine teilweise ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt entwickeln konnte.

Und auch der Süden verfügt über eine ganze Anzahl fantastischer Natur- und Nationalparks wie z.B. in Namibia, Botswana, Südafrika oder Simbabwe. Vor allem hat sich in den letzten Jahrzehnten die früher lange Zeit etwas problematische politische Situation im Süden Afrikas doch ziemlich entspannt (wenn auch nicht unbedingt im Sinne aller Beteiligten), sodass man diese Regionen heutzutage recht gefahrlos bereisen kann. Teilweise sogar auf eigene Faust: So finden Wohnmobil-Fans eine Reihe von Vorschlägen mit Buchungsmöglichkeit für Touren durch Südafrika in der Suchmaske auf der Amerika-Seite

Und alle Wüsten-Freaks sind in Afrika sowieso schon seit jeher allerbestens aufgehoben, weist der Schwarze Kontinent doch neben der Sahara noch weitere faszinierende Wüstengebiete auf: die Namib, die Kalahari oder im Norden die Felswüste der ägyptischen Sinai-Halbinsel. Auf der Wüsten-Seite stellen wir einen ganz ausgezeichneten Spezialveranstalter vor für Kameltrekking, Safaris und Expeditionen in alle Wüsten unserer Erde, und bei unseren Empfehlungen finden Sie ein Feature über ein kleines, auf den Sinai spezialisiertes Trekking-Team: Das Crazy Camel Team arbeitet mit einheimischen Führern zusammen - und so sitzen Sie auf Ihrer individuellen Wüsten-Safari im Sinai abends mit waschechten Beduinen zusammen am Lagerfeuer.

Oder Sie gehen in den Süden: Botswana und Südafrika Reisen - entdecken Sie die faszinierende Flora und Fauna des südlichen Afrika. Safaris, Bootsfahrten, Rundreisen und Abenteuer. Dabei empfehlen wir ganz besonders das oben vorgestellte äusserst interessante Programm von Elela-Afrika für Aktivurlauber

Während Zentralafrika nach wie vor als permanenter Krisenherd gilt und deshalb weniger zum Reisen geeignet ist, haben sich einige Länder in Nordafrika entlang der Mittelmeerküste, zu regelrechten Touristen-Hochburgen entwickelt. Die aus dem Wüstensand hochgezogenen Ferienzentren Ägyptens am Roten Meer machen mittlerweile der Türkei und Spanien ernsthafte Konkurrenz, etwas weniger überlaufen ist der Nordwesten, der sog. Maghreb, mit den Ländern Tunesien, Algerien und Marokko.

Weitere Reisetipps finden Sie auch im Crazy-List.de - PR 6 Webkatalog