Leidenschaft Wüste - Reisen, Trekking und Expeditionen in die Wüste


Wem es auf der vorangegangenen Kreuzfahrt-Seite zu nass war, den schicken wir hier in die Wüste.

Wüsten gibt es überall auf der Welt, sogar in Europa: die Wüste von Almeria in Südost-Spanien, bekannt durch zahlreiche Italo-Western, die hier gedreht wurden, ist allerdings keine natürliche Wüste - sie entstand erst vor rund 500 Jahren durch die Hand des Menschen, durch rücksichtslose Abholzung der dichten Eichenwälder in der Sierra Alhamilla und Sierra de los Filabres, wo wir Bäume heute vergeblich suchen. Oft fällt hier jahrelang kein Tropfen Regen vom Himmel.


Die grössten Wüsten der Erde
 Name Lage Fläche in km²
 Sahara
 Australische Wüste
 Arabische Wüste
 Gobi
 Kalahari
 Karakum
 Takla-Makan
 Namib
 Sonorawüste
 Afrika
 Australien
 Arabische Halbinsel
 Zentralasien
 Südliches Afrika
 Turkmenistan
 China
 Namibia
 USA/Mexiko
 9,10 Mio.
 1,55 Mio.
 1,30 Mio.
 1,30 Mio.
 0,52 Mio.
 0,34 Mio.
 0,33 Mio.
 0,31 Mio.
 0,31 Mio.

Das Gesicht der Wüsten kann recht unterschiedlich sein. Die übliche Klischee-Vorstellung einer endlosen, eintönigen Sandebene von Horizont zu Horizont trifft dabei nur selten zu. In den "echten" Wüsten durchbrechen oft gigantische Wanderdünen, bizarre Felsgebilde oder tief zerklüftete Schluchten das Bild, und in den sogenannten Halbwüsten und Steppengebieten, die oft ebenfalls als Wüsten bezeichnet werden, fällt immerhin doch noch so viel Niederschlag, dass sich eine, wenn auch äusserst spärliche, Pflanzendecke halten kann.

Wie obige Tabelle zeigt, ist die bekannteste und mit Abstand grösste Wüste der Welt die afrikanische Sahara, gefolgt von der australischen und der arabischen Wüste sowie der Gobi, die alle drei noch über recht imposante Ausmasse verfügen. Der Rest ist zwar deutlich kleiner, aber lassen Sie sich nicht täuschen: auch 0,3 Mio km² - oder auch weniger - bieten immer noch Gelegenheit genug, sich zu verirren, oder gar zu verdursten.

Auf eigene Faust in die Wüste sollte sich nur der begeben, der weiss, was er tut, der über genügend Erfahrung, entsprechende Ortskenntnis und die richtige Ausrüstung verfügt.


Wer sich als Neuling in diese für den normalen Menschen lebensfeindlichen Gebiete vorwagen will, der tut gut daran, sich einem erfahrenen und zuverlässigen Spezialisten anzuvertrauen. Dann allerdings kann eine Wüstenreise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden - und so mancher ist daraufhin sogar schon regelrecht "Wüsten-süchtig" geworden.


Möglichkeiten dazu gibt es reichlich beim Schweizer "Desert-Team"

DESERT-TEAM ist Mitglied im Forum-Anders-Reisen
Dieser Link führt Sie direkt zu den Wüstenreisen des DESERT-TEAM.


Kameltrekking: Sie reiten oder wandern ganz nach Belieben. Jeder Gast hat ein eigenes Reitkamel. Das Gepäck wird separat mit Fahrzeug oder Tragetieren transportiert. Ein hautnahes, authentisches Wüstenerlebnis.

Trekking- und Wanderreise: Sie wandern während der Reise. Das Gepäck wird mit Fahrzeug oder Tragetieren transportiert. Ideal dort, wo keine Reitkamele eingesetzt werden können.

Kombinationen: Ein Teil der Reise ist als Wanderreise konzipiert und ein Teil als Kameltrekking. In der Regel wird ein Logistik-Fahrzeug eingesetzt. Hier verbinden sich die Vorzüge von Wandern und Kameltrekking.

Rundreise mit Geländewagen und Bus: Sie unternehmen Wanderungen, besichtigen und entdecken die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten entlang der Reiseroute. Diese Reiseform ist ideal, wenn grosse Distanzen überwunden werden müssen.

sowie Spezialreisen z.B. Astronomische Reise "Sand + Sterne"





Desert-Team bietet folgende Zielgebiete an:

Sahara - Nordafrika
Libyen
Ägypten
Algerien
Marokko
Tunesien
Mali
Mauretanien
Sudan

Südliches Afrika
Namibia
Botswana

Arabische Halbinsel
Sinai
Jordanien
Jemen
Oman

Zentralasien
Mongolei - Wüste Gobi
China - Badain Jaran
Usbekistan

Südamerika
Chile Atacama Altiplano

... und natürlich schicken wir Sie nicht einfach so in die Wüste:


Für einen möglichst reibungslosen Reiseverlauf sorgt ein gutes Dutzend erfahrener und ausgebildeter Reiseleiter/innen, die neben der Betreuung der Gäste vor allem auch für alle technischen und organisatorischen Belange während der Reise zuständig sind.

Oberstes Ziel ist es, Ihnen ein eindrucksvolles und nachhaltiges Reiseerlebnis zu ermöglichen. Denn wir wollen ja, dass Sie wieder kommen. Alle unsere Reiseleiter/innen verfügen über jahrelange Wüstenerfahrung und kennen "ihr" Trekkinggebiet. Teilweise sprechen sie auch ausreichend, gut oder sehr gut arabisch.

Vor jeder Saison findet eine alljährliche Schulung mit einem intensiven Erfahrungsaustausch statt. So sind wir immer auf dem neuesten Stand, auch was die politische Situation in potentiellen Krisengebieten angeht.



Mit dem Desert-Team unterwegs, hier im Hoggar im algerischen Teil der Sahara



Fotos mit freundlicher Genehmigung von Desert-Team


empfehlen Sie diese Seite



Unser Tipp: Faszination der Wüste + Badeurlaub im Sinai

Kombinieren Sie authentisches Wüstenerlebnis mit Erholungsurlaub am Golf von Aqaba


Spezialisiert auf Wüstentouren im Sinai ist das deutsch-beduinische
Team vom Crazy Camel Camp im Beduinendorf Dahab / Sinai / Ägypten

Kameltrekking - Wüstenwandern - Touren im Jeep - Badeurlaub


Crazy Camel finden Sie jetzt auf einer eigenen Feature-Seite Empfehlung Sinai